Finde Dein ideales PC-Gehäuse!

Warum bist Du hier genau richtig?

Beim Kauf eines PCs stehen meistens Komponenten wie Grafikkarte, Prozessor oder Arbeitsspeicher im Vordergrund. Weniger Wert wird bereits auf Mainboards, Festplatten und Soundkarten gelegt. Die tragende Stahlfundamente der High-Tech-Komponenten, die PC-Gehäuse, rücken teilweise ganz in Vergessenheit! Das Problem: Selbst beim Googlen werden Pc-Gehäuse oft weder erwähnt, noch wird deren Wichtigkeit hervorgehoben…

Dabei sind gerade Raumangebot, Kühleffizienz und Ergonomie entscheidende Faktoren, die bereits vor dem Kauf berücksichtigt werden müssen. Denn nur in einem passenden Gehäuse kann die Hardware ihr maximales Potential entfalten! Dadurch entstand die Idee und Vision, dass diese Lücke endlich geschlossen werden muss: Einfach und Kompakt!

Die schneeweißen Stars

Thermaltake The Tower 900

219,00 € * inkl. MwSt.

* am 25.10.2018 um 10:54 Uhr aktualisiert

Corsair Graphite Series 780T

179,85 € * inkl. MwSt.

* am 25.10.2018 um 10:50 Uhr aktualisiert

Sharkoon REX3 Value

Preis nicht verfügbar
 

* am 15.11.2018 um 21:02 Uhr aktualisiert

Gehaeuse-Kaiser durchforstet für Dich das Internet und präsentiert Dir die besten PC-Gehäuse in unterschiedlichen Kategorien. Vom schlichten Einsteiger-Modell bis hin zur High-End-Gamingsteelframe für eiskalte Wasserkühlung und exzellentes Raummanagement!

Was Du vorher noch wissen solltest:

Wir haben natürlich nicht jedes Pc-Gehäuse einem eigenen Praxistest unterzogen. Warum auch? Es gibt so viele tolle Videos und Reviews im Internet verstreut! Man muss sie nur sortieren, damit sie sinnvoll und zeiteffizient verwendet werden können. Und genau das haben wir uns zur Aufgabe gemacht: Wir sammeln für Dich die Fakten, Reviews und Bewertungen aus dem Internet und fassen das Wichtigste zusammen!


Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Zunächst müssen bei der Suche Fragen der Kompatibilität geklärt werden. Dazu gehört der Formfaktor, die maximale Höhe des CPU-Kühlers und die maximale Grafikkartenlänge. Weiter müssen Schnittstellen und Einbaumöglichkeiten dem Bedarf angepasst werden.

Je nach Anwendungsbereich benötigt man unterschiedlich starke Prozessoren und Grafikkarten. Durch die Hohe Frequenz, auf der die modernen CPU/GPUs laufen, entsteht bei Rechenleistung sehr viel Abwärme. Damit die filigranen Chips nicht heißlaufen, müssen PCs mit hoher Performance entsprechend gekühlt werden. Gute PC-Gehäuse bieten vorinstallierte Lüfter und genügend Raum, um weitere Lüfter mit zu verarbeiten. Eine weitere Möglichke

it stellen Wasserkühlungen dar, die in speziellen Gehäusen verarbeitet werden und dort die Kühlfunktion übernehmen.

 

Im folgenden Abschnitt wird näher auf die einzelnen Komponenten eingegangen und deren Funktionsweise detailliert erklärt.


PC-Gehäuse

Gehäusetypen

Das Spektrum an unterschiedlichen Gehäusetypen ist in den letzten Jahren leicht geschrumpft. So gibt es beispielsweise keinen definierten Übergang vom bekanten Standard Midi- zum Big-Tower. Hersteller nennen Ihre Gehäuse daher oft pauschal Midi-Tower. Interessante Alternativen sind Wand-, Cube- und HTPC-Gehäuse. Wandgehäuse wie das Thermaltake Core P5 TG sind echte Hingucker mit allen Funktionen üblicher Tower.
Wer seinen PC übertakten möchte, um die maximale Leistung aus ihm herauszukitzeln, kann auf einen großen Gaming-Cube zurückgreifen. Diese haben besonders viel Platz für Komponenten und Lüfter, sind aber auch etwas sperrig. Das Gegenteil hierzu sind Gehäuse vom Typ HTPC (Home-Theater-PC). In diese Kategorie fallen die kleineren Cubes. HTPC-Gehäuse sind sehr kompakt, sehen edel aus und ähneln oftmals einer Fusion aus Hifi-Verstärker und Blu-ray-Playern. Perfekt fürs Wohnzimmer, eher suboptimal zum Zocken.


Formfaktoren

Formfaktor

Formfaktoren sind genormte Gewindepositionen in Gehäusen und beschreiben deren Kompatibilität zu Mainboards. Die kommerziellen Standards sind ATX, Micro-ATX und Mini-ITX. Auf die Position eines Formfaktors passen oft auch die nächst kleineren. So passt beispielsweise Micro-ATX auf ATX, aber nicht ATX auf Micro-ATX, da hier dann die Gewinde für eine ordentliche Fixierung fehlen oder das Gehäuse zu klein ist. Je größer der verwendete Formfaktor beim Mainboard, desto mehr Steckplätze sind vorhanden und desto besser die Kühlung. Hat man sich also für ein Gehäuse entschieden, muss beim Mainboard darauf geachtet werden, dass dieses zu den möglichen Formfaktoren passt!


Gehäuse Kühlung

Kühlung

Bei einem ausgelasteten Gaming-Computer ist nicht nur der CPU-Kühler entscheidend, sondern auch ein optimaler Airflow. Kann der CPU-Kühler bzw. Lüfter die Wärme nicht abführen, würde es zum Hitzestau kommen. Die Folge: Der Prozessor drosselt seine Leistung oder stürzt zum Selbstschutz ab. Daher ist es von großer Bedeutung, je nach Verwendung, auf das Kühl

management des Gehäuses besonders zu achten. Der Standard ist, dass frische Luft an der Frontseite eingesaugt wird, an den Komponenten entlang strömt und in einem sauberen Fluss wieder an der Heckseite entweicht. Mittlerweile werden auch Kühlsysteme mit Wasser immer populärer und preiswerter. Diese haben, abgesehen von der überdurchschnittlichen Kühlleistung, den Vorteil, dass sie den beschriebenden Airflow nicht zwingend benötigen. Allerdings müssen für eine ordentliche Installation passende Vorrichtungen oder Plätze am PC-Gehäuse vorhanden sein.


USB Anschluss

Schnittstellen

Nicht zwingend notwendig, aber „nice to have“ sind äußere Anschlussmöglichkeiten. Das können zum Beispiel USB-Buchsen, Audio-Anschlüsse oder SD-Kartenslots sein – in der Gaming-Klasse oft mit integriertem Display, Lüfter- oder LED-Steuerung. Aber auch exotische Schnittstellen wie eine induktive Ladestation für drahtloses Laden oder ganze Festplattensteckplätze können am Markt gefunden werden!


Kabelmanagement

Kabelmanagement

Ein Kabelmanagement dient in erster Linie der Kühlung durch einen besseren Airflow und der Optik. Üblicherweise wird es in der doppelwandigen und geschlossenen Seitenwand realisiert. Unterschiede gibt es hier bei den Austrittsstellen. Diese können mehr oder weniger günstig liegen oder zum Schutz der Kabel aus Gummi sein.


Pc-Gehäuse Einbaumöglichkeit

Einbaumöglichkeiten

Zu guter Letzt wird nochmal ein Blick auf die Einbaumöglichkeiten und Flexibilität des PC-Gehäuses geworfen. Interessant ist dieses Kriterium für alle, die deutlich den durchschnittlichen Bedarf an Festplatten und Co überschreiten! Ansonsten weisen fast alle Gehäuse die notwendigen Standard-Slots auf.