HTPC-Gehäuse

Keine Kompromisse im Wohnzimmer!

Die schicken HTPC-Gehäuse (Home-Theatre-PC-Gehäuse) sind stark auf dem Vormarsch und ergänzen immer mehr Wohnzimmer und Heimkinos. Das liegt vor allem am sinkenden Raumbedarf leistungsstarker Komponenten bei gleichzeitig steigender Performance und Flexibilität gegenüber Smart-TVs und Konsolen. Mit einem einzigen Gerät können zum Beispiel – wie mit einem normalen Computer – folgende Multimedia-Inhalte auch im Wohnzimmer abgedeckt werden:

  • Abspielen von optischen Datenträgern: CD, DVD, Blu-Ray
  • Lesen von (fast) allen Datei-Formaten: MP3, JPG, …
  • Empfang von digitalem Fernsehen: DVB-C, DVB-S, DVB-T
  • Aufnahme von TV-Sendungen
  • Nutzung als Gaming-Konsole oder Media-Server
  • Internet-TV: Netflix, Maxdome, …
  • Verwendungen als normaler Windows-PC

In der Regel haben HTPC-Gehäuse im Vergleich etwas exotischere, aber durchaus ergonomische Schnittstellen. Das können z. B. ein Lautstärkeregler oder ein Farbdisplay sein. Dadurch verschmilzt das Gehäuse mit den üblichen Wohnzimmergeräten und es entsteht ein einheitliches Bild. Alternativ, um die Aufmerksamkeit doch dezent auf das HTPC-Gehäuse zu lenken, stehen kleine Cubes zur Auswahl. Sie lassen sich nicht immer optimal verstauen oder integrieren, stellen aber selbst ein „Designelement“ dar.

Empfehlungen

Sharkoon Shark Zone C10

39,99 € * inkl. MwSt.

* am 2.04.2017 um 17:01 Uhr aktualisiert

Sharkoon CA-M

55,05 € * inkl. MwSt.

* am 2.04.2017 um 17:00 Uhr aktualisiert

Sharkoon QB One

39,99 € * inkl. MwSt.

* am 4.05.2017 um 22:44 Uhr aktualisiert